, Bärtsch Albert

Frauenpower bei PopKorn

Die Widnauer Multi-Instrumentalistin, Deborah Kläger, wurde anlässlich der Hauptversammlung vom 09. November 2020 zur Nachfolgerin des langjährigen Präsidenten, Janick Durot, gewählt.

Seit der Gründung der regionalen Beginnerformation PopKorn dabei, stand Janick Durot ab 2013 als Präsident an deren Spitze. PopKorn stellt für alle beteiligten Vereine die Basis in der Akquirierung und Ausbildung zukünftiger Musikantinnen und Musikanten dar. Der Fortbestand jedes Vereins basiert bekanntlich auf einer optimalen Aus- und Weiterbildung des Nachwuchses. Janick Durot hat mit seinem Team diesbezüglich über die Jahre wegweisende und erfolgsversprechende Entscheide gefällt und umgesetzt. Der Dank für seine, während vieler Stunden umsichtig geleisteten Arbeit für die Jugend und natürlich auch für ein lebendiges blasmusikalisches Schaffen, kann daher nicht gross genug sein.

Mit der Wahl von Deborah Kläger tritt nun eine in höchstem Masse ausgewiesene Kennerin der Szene die Nachfolge des langjährigen Präsidenten an. Deborah Kläger spielt seit vielen Jahren die eher kleineren Instrumente. Als Solistin mit der Flöte oder am Piccolo hat sie in der MG Konkordia Widnau, aber auch bei diversen weiteren Formationen mehrfach ihr Können unter Beweis gestellt. Seit einiger Zeit hat sie sich zudem am Kontrabass sowie am E-Bass weitergebildet und so eine Brücke über den ganzen Tonumfang von extrem hoch bis traumhaft tief geschlagen. Sie, zusammen mit der Dirigentin Sonja Reinthaler und den übrigen (unveränderten) Vereinsvertretern bilden nun das Führungsteam von PopKorn. Hier gehts zu den Fotos!