, Bärtsch Albert

Musikweekend statt Lager

Der aktuellen Situation geschuldet fuhren unsere Nachwuchsmusikantinnen und -musikanten dieses Jahr nicht wie üblich ins Musiklager.

Als abgespeckte Variante organisierten die Verantwortlichen der regionalen Nachwuchsformation PopKorn und der Jugendmusik Au/Berneck/Heerbrugg sowie der Jugendmusik Widnau vom 10. - 12. Oktober ein intensives, 3-tägiges Probenwochenende. Die einzelnen Korps probten dabei unter Anleitung der Dirigenten Sonja Reinthaler (PopKorn), Martin Degasper (Jugendmusiken) und weiteren 20 Registerleitern aus den jeweiligen Vereinen unabhängig voneinander in den Dörfern Au, Heerbrugg und Widnau und übernachteten anschliessend zu Hause. In Gesamt- und Registerproben übten sie konzentriert an neuen Musikstücken, um diese hoffentlich baldmöglichst auch vor Publikum aufführen zu dürfen. Hier gehts zu den Fotos vom Probenwochenende!

Der entsprechende Zeitungsbericht über das Probenwochenende im "Rheintaler" wurde durch die Ausbildungsverantwortliche des MV Heerbrugg, Andrea Kellenberger, erstellt. Herzlichen Dank!